28 Apr 2020

Lonza gibt Ergebnisse der Generalversammlung 2020 bekannt – Alle Anträge des Verwaltungsrats wurden angenommen

  • 44,965,404 Aktionäre haben ihre Stimmrechte an den unabhängiggen Stimmrechtsvertreter deligiert, was 60.38% des Aktienkapitals entspricht
  • Die Aktionäre wählten alle zur Wiederwahl stehenden Mitglieder des derzeitigen Verwaltungsrats wieder, und wählten Dorothée Deuring und Moncef Slaoui als neue Mitglieder des Verwaltungsrats
  • Albert M. Baehny wurde ein weiteres Jahr zum Verwaltungsratspräsidenten gewählt
  • Ab 5. Mai 2020 wird eine Dividende von CHF 2.75 pro Aktie ausgeschüttet

Basel, Schweiz, 28. April 2020 – Die heutige Generalversammlung der Lonza Group AG wurde unter der Leitung des Verwaltungsratspräsidenten Albert M. Baehny abgehalten. Aufgrund der anhaltenden COVID-19 Pandemie wurde das persönliche Erscheinen von Aktionären an der Generalversammlung nicht zugelassen. Lonza hatte bereits im Vorfeld (am 20. März 2020) empfohlen, dass Aktionäre ihre Stimmrechte an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter deligieren. Der unabhängige Stimmrechtsvertreter repräsentierte somit 100% der an der Generalversammlung vertretenen Aktienstimmen von 44,965,404 Aktien.

Die Verwaltungsratsmitglieder (Albert M. Baehny, Werner Bauer, Angelica Kohlmann, Christoph Mäder, Barbara Richmond, Jürgen Steinemann und Olivier Verscheure), die sich zur Wiederwahl stellten, wurden alle für ein weiteres Jahr in ihrem Amt bestätigt. Patrick Aebischer und Margot Scheltema stellten sich nicht zur Wiederwahl.

Die Generalversammlung wählte Albert M. Baehny für ein weiteres Jahr als Präsidenten des Verwaltungsrats. Die Aktionäre wählten auch Dorothée Deuring und Moncef Slaoui als neue Mitglieder des Verwaltungsrats und bestätigten nochmals die drei amtierenden Mitglieder des Ernennungs- und Vergütungsausschusses, Angelica Kohlmann, Christoph Mäder und Jürgen Steinemann in ihrem Amt.

Die Aktionäre unterstützten auch die übrigen Anträge des Verwaltungsrats, unter anderem den Vergütungsbericht und die verbindliche Abstimmung über die Vergütung des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung.

Die Ausschüttung der Dividende von CHF 2.75 je Aktie, die vom Verwaltungsrat vorgeschlagen und von den Aktionären angenommen wurde, erfolgt ab dem 5. Mai 2020.50% dieser Dividende wird als Rückzahlung aus den Reserven aus Kapitaleinlagen ohne Abzug der Schweizer Verrechnungssteuer gemäss Art. 5 Abs. 1bis des Verrechnungssteuergesetzes ausbezahlt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Kurzprotokoll der Generalversammlung von Lonza unter dem folgenden Link.